Liebe Fördermitglieder, liebe Sponsoren,
nachfolgend möchten wir Euch über personelle Veränderungen sowie die in der jüngsten Vergangenheit realisierten und kurz- und mittelfristig vorgesehenen Investitionsvorhaben unseres Fördervereins informieren:

1. Personelle Veränderungen:
Im Februar 2019 fand turnusmäßig die Wahl des Vorstands statt. 
David Ewert war aus beruflichen Gründen eine erneute Kandidatur nicht möglich. Dieter Senkpiel hat auf eine erneute Kandidatur verzichtet, da er die Geschicke des Vereins gern in jüngere Hände übergeben wollte. Wir danken den beiden für Ihre erfolgreiche Vorstandsarbeit.

Sodann wurde Dirk Seemann und Kai-Olaf Günther für die kommenden 3 Jahre als Vorstand gewählt.

2. Fahrradständer:
Um den Mitgliedern der Wehr das Abstellen Ihrer Fahrräder zu ermöglichen, wurde im Februar 2019 ein Fahrradständer angeschafft. Unser Nachbar (KIKU) hat uns freundlicherweise erlaubt, dass wir den Fahrradständer auf deren Grundstück aufstellen durften.

f staender

3. Beamer sowie PC:
Um die Verwaltung sowie die Ausbildungsmöglichkeiten der Jugendfeuerwehr zu optimieren, war die Anschaffung eines PC´s sowie eines Beamer´s erforderlich.
Dieses Equipment erhielten wir dankenswerterweise als Sachspende von der Firma ACER Computer GmbH.

4. Faltpavillon:
Um unsere Jugendliche bei Ihren vielfältigen Veranstaltungen vor Witterungseinflüssen besser zu schützen wurde im Februar 2019 ein Faltpavillon angeschafft, welcher sehr schnell aufgebaut werden kann. Dieses Vorhaben wurde aus dem Verfügungsfond des Bezirksamts Bergedorf, welcher vom Stadtteilverein Lohbrügge e.V. verwaltet wird,  durch einen Zuschuss gefördert. Herzlichen Dank an die Stadtteilbeiratsmitglieder für diese Unterstützung.

5. Garten:
Nachdem im Kalenderjahr 2017 der Garten mit erheblichem finanziellem und körperlichem Aufwand umgebaut und ein großer Weber Grill angeschafft wurde, wurden im Mai 2019 Gartenmöbel mit 50 Sitzmöglichkeiten angeschafft.
Die kleinen klappbaren Gartengarnituren werden von den Jugendlichen ebenfalls im Rahmen Ihrer Öffentlichkeitsarbeit im Stadtteil sowie für Ausfahrten / Zeltlager benutzt. 

 

Mit der Anschaffung und Montage eines Terrassendaches soll der Garten künftig witterungs-unabhängiger genutzt und die Gartenmöbel geschützter gelagert werden. Dann ist die Maßnahme Gartengestaltung abgeschlossen.
Für die Anschaffung der Gartenmöbel wurde uns von der Hamburger Sparkasse ein sehr großzügiger Zuschuss aus dem Zweckertrag beigestellt. Für die Anschaffung des Terrassendaches sind ebenfalls Mittel aus dem Zweckertrag vorgesehen, deren Bewilligung derzeit noch aussteht.

6. Mannschafts-Transport-Wagen:
Da die Jugendfeuerwehr Ende 2021 ihr 50-jähriges Jubiläum feiern wird, wurde auf der Hauptversammlung des Fördervereins im Februar 2019 beschlossen, möglichst zu diesem Termin Ersatz für den dann 15 Jahre alten Mannschafts-Transporter anzuschaffen. 
Die Kameraden der Einsatzabteilung haben zu diesem Zweck aus ihrer Kameradschaftskasse einen maßgeblichen Betrag in die Rücklage unseres Fördervereins eingestellt.

7. Pfandbon-Spendenbox:
Die Firma EDEKA-Bleise hat es uns ermöglicht, eine Pfandbon-Spendenbox neben den Leergutautomaten anzubringen. Die Höhe der Spenden der vergangenen 4 Monate lag über unseren Erwartungen.

8. Sonstiges:
Neben vorstehenden Investitionen unterstützt der Verein die Jugendfeuerwehr-Zeltlager finanziell und trägt die Unterhaltskosten für den MTW (Kraftstoff, Versicherung, Reparaturen etc.).

Liebe Fördermitglieder, liebe Sponsoren,

herzlichen Dank für Eure Unterstützung unseres Vereins. Ohne Euch wäre es nicht möglich, die Jugendarbeit so großzügig zu unterstützen.
Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg-Lohbrügge

Dirk Seemann                         Kai-Olaf Günther

                  

 

 

zum Seitenanfang