Die Freiwillige Feuerwehr Lohbrügge bedankt sich bei EDEKA Bleise und deren Kunden

Die Firma EDEKA-Bleise räumte dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge e.V. im I. Quartal 2019 die Möglichkeit ein, eine Pfandgeldspendenbox aufzustellen, um die aus 25 Jugendlichen bestehende Jugendfeuerwehr Lohbrügge zu unterstützen. Mehr als 90 % der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge haben ihr Ehrenamt bei der Jugendfeuerwehr begonnen.

Die im Zeitraum von 2019 bis 2022 gesammelten Pfandgeldspenden waren ein sehr wichtiger Finanzierungsbaustein für die Anschaffung eines Mannschaftstransporters zum 50-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Lohbrügge. Aktuell werden die Pfandgeldspenden zur Mitfinanzierung von Feldbetten für Zeltlager sowie einer Lautsprecheranlage benötigt. Für derartige Anschaffungen stehen keine Haushaltsmittel zur Verfügung.

Daneben finanziert der Förderverein sämtliche Unterhaltskosten für den Mannschaftstransporter und bezuschusst regelmäßig die Kosten für Zeltlager / Ausfahrten sowie die Ausbildung der Jugendgruppenleiter.

Am Samstag, den 21.10.2023 bedankte sich der Förderverein sowie die Jugendfeuerwehr mittels der Ausstellung eines Löschfahrzeuges sowie des angeschafften Mannschaftstransporters und verteilte Malhefte zur Brandschutzerziehung sowie „Kinderfinder“ an die kleinen Kunden von EDEKA Bleise. Die Danksagung wurde mit großem Interesse angenommen.

Daneben werden bei EDEKA Bleise Pfandgeldspenden für die Elbkinder KITA Lohbrügger Kirchstraße sowie für Knack den Krebs Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. gesammelt.

Der 1. Vorsitzende des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge resümierte: „Jede Pfand-Flasche unterstützt die ehrenamtliche Tätigkeit der in den gemeinnützigen Vereinen tätigen Mitglieder und den guten Zweck“.

Förderverein bedankt sich bei Unterstützern mit Grillfest nach Corona-Pause

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge veranstaltete am vergangenen Samstag ein Grillfest, um sich bei den Förderern zu bedanken. Nach einer langen Pause aufgrund der Corona-Pandemie war es das erste Fest mit den Förderern unserer Wehr. Das Grillfest bot dem zweiten Vorsitzenden Dirk Seemann nicht nur die Gelegenheit die Aktivitäten der letzten zwei Jahre vorzustellen, sondern auch die Möglichkeit, den Förderern persönlich zu danken.

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge wurde 1992 gegründet, um die FF Lohbrügge und insbesondere die Jugendfeuerwehr finanziell und ideell zu unterstützen. Seitdem haben die Mitglieder des Vereins durch ihre Beiträge und verschiedene Aktionen erhebliche Mittel gespendet. Ebenso wird durch Sammelaktionen kontinuierlich dazu beigetragen, dass der Verein die Arbeit der Jugendfeuerwehr unterstützen kann. Hier sei insbesondere das persönliche Arrangement von Dirk Seemann zu erwähnen, der seit Gründung des Vereins an seiner Spitze steht. Durch sein Zutun wuchs die Zahl der Mitglieder und er finde immer Wege, um finanzielle Mittel zur Umsetzung von Projekten zu finden. Ohne ihn und seiner engagierte Arbeit wären wir nicht da, wo wir heute sind.

Während des Grillfestes nutzte der Wehrführer Matthias Hedemann die Gelegenheit, um den Förderern persönlich für die Unterstützung zu danken.

Der Förderverein plant auch in Zukunft, seine Unterstützung für die Wehr fortzusetzen. Dank der Resonanz und des Engagements der Förderer und Unterstützer ist der Verein zuversichtlich, weitere Projekte umsetzen zu können.

Das Grillfest des Fördervereins war nicht nur eine Gelegenheit, gemeinsam zu feiern und köstliches Essen zu genießen, sondern vor allem eine Möglichkeit, den Förderern aufrichtig für ihre Unterstützung zu danken.

Der neue Mannschaftstransporter

Der neue Mannschaftstransporter

Der Vorstand des Fördervereins erhielt auf der Hauptversammlung im Frühjahr 2019 den Auftrag finanzielle Mittel für die Ersatzbeschaffung, des nun 15 Jahre alten Mannschaftstransporters, einzuwerben. Zeitlich war vorgesehen, diese Ersatzbeschaffungsmaßnahme zum 50-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr zu realisieren.

Im Rahmen des Festaktes, am 21.08.2022 anlässlich des 50-jährigen Jubiläums, konnte jetzt der Mannschaftstransporter an die Jugendfeuerwehr sowie die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge übergeben werden.

Danksagung

Gern nutzte der Vorstand des Fördervereins, Stefan Benzinger und Dirk Seemann die Übergabe des Fahrzeugs im Rahmen des Festaktes dazu, sich bei 

  • den Fördermitgliedern für deren teils jahrzehntelange Treue zu unserem Verein,
  • den Sponsoren, Firmen „Krüger Bestattungen GmbH“, „Sander Treff“, „Bodenbeläge Frank Scholz“ sowie „Kai Elvers Vermögensberatung“ für deren  teilweise Finanzierung der laufenden Kosten des Fahrzeugs,
  • der Haspa für die Zuwendung aus Mitteln des Prämiensparens,
  • des Senates der FHH aus Mitteln der Tronc-Abgabe
  • der Baugenossenschaft Bergedorf-Bille eG 
  • der SAGA/GWG
  • den Firmen Edeka Bleise und der Firma REWE Hegedüs sowie deren Kunden für die Pfandgeldspenden
  • den Spendern, Firma Greggersen Gasetechnik GmbH sowie den Eheleuten Hill und Ellerbrock 

für deren finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung des Mannschaftstransporter zu bedanken. 

Ohne Ihre Hilfe wäre es dem Verein nicht möglich gewesen, diese Investition durchzuführen!

Ferner gilt der Dank 

  • den Mitgliedern der Bezirksversammlung Bergedorf sowie den Mitarbeitern des Bezirksamts Bergedorf, für die Bereitstellung von Mitteln des Bezirksamts zur Finanzierung des Festaktes sowie Festgottesdienstes 
  • den Mitgliedern des Stadtteilbeirats für die finanzielle Unterstützung erforderlicher Anschaffungen im Rahmen der vielfältigen Aufgaben der Jugendfeuerwehr Lohbrügge. 

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge freut sich, die Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge auch künftig finanziell zu unterstützen, um so diese wichtige humanitäre Arbeit zu fördern und zu unterstützen.

Der Vorstand

Stefan Benzinger Dirk Seemann

Cookie Consent mit Real Cookie Banner